Heißluftfritteusen-Rezepte/ Paprika-Rezepte/ Rezepte/ Snacks & Fingerfood/ Vegetarische Rezepte/ Weight Watchers-Rezepte/ WW herzhaft

Pimientos de Padrón aus der Heißluftfritteuse

Pimientos de Padrón – auch Bratpaprika genannt – sind kleine, grüne Paprikaschoten, die in Spanien als Tapas serviert werden. Mit der Heißluftfritteuse wird die Zubereitung noch einfacher und die Pimientos werden zu einem echten Hit!

Was sind Pimientos de Padrón?

Kennst Du schon Pimientos de Padrón? Diese kleinen grünen Paprikaschoten stammen aus der gleichnamigen spanischen Stadt Padrón und sind inzwischen auch hierzulande sehr beliebt. Ihr besonderes Merkmal: Sie sind nicht nur lecker, sondern auch sehr abwechslungsreich im Geschmack. Denn während die meisten Schoten eher mild sind, kann es bei einigen auch mal richtig scharf werden. Deshalb sagt man auch: “Pimientos de Padrón – unos pican, otros no” (auf Deutsch: “Pimientos de Padrón – manche sind scharf, manche nicht”). In der Heißluftfritteuse zubereitet, sind die Pimientos de Padrón besonders lecker und behalten dabei ihren einzigartigen Geschmack.

Pimientos de Padrón aus der Heißluftfritteuse | Tapas | Rezept | Airfryer

Pimientos de Padrón aus der Heißluftfritteuse – So geht´s

Wenn Du ein Fan von Pimientos de Padrón bist, dann wirst Du diese Zubereitungsmethode lieben! Mit der Heißluftfritteuse kannst Du die Paprikaschoten ohne viel Aufwand perfekt zubereiten. Zuerst musst Du die Pimientos waschen und trocken tupfen. Dann gibst Du sie in die Heißluftfritteuse und lässt sie bei 180° für etwa 6 – 8 Minuten braten. Nach der Hälfte der Zeit solltest Du sie wenden, damit sie von allen Seiten braun werden. Wenn sie fertig sind, gibst Du sie auf einen Teller und würzt sie mit etwas grobem Meersalz. Jetzt kannst Du sie sofort servieren und genießen!

Pimientos de Padrón aus der Heißluftfritteuse | Tapas | Rezept | Airfryer

Wie unterscheidet sich das Ergebnis im Vergleich zur herkömmlichen Zubereitung in der Pfanne?

Pimientos de Padrón im Airfryer werden viel schneller und gleichmäßiger gegart, was zu einer perfekt gebräunten Haut führt. Außerdem benötigst du kaum Öl, was die Zubereitung gesünder macht. In der Pfanne kann es hingegen schwierig sein, die Pimientos gleichmäßig zu braten, da sie unterschiedlich groß sind und unterschiedlich schnell garen. Auch kann es passieren, dass sie zu weich werden oder verbrennen. In der Heißluftfritteuse hast du dieses Problem nicht, da die Pimientos gleichmäßig von allen Seiten gegart werden. Das Ergebnis sind perfekt gebratene und aromatische Pimientos de Padrón, die jeden begeistern werden.

Pimientos de Padrón aus der Heißluftfritteuse | Tapas | Rezept | Airfryer

3 Gründe für Pimientos de Padrón aus der Heißluftfritteuse

1. Du benötigst weniger Öl in der Heißluftfritteuse
2. Die Zubereitung ist einfach und unkompliziert. Du musst nicht am Herd stehen und die Paprika immer wieder in der Pfanne wenden.
3. Alle Pimientos de Padrón werden gleichmäßig schnell gebräunt.

Pimientos de Padrón aus der Heißluftfritteuse | Tapas | Rezept | Airfryer

Was muss ich bei der Zubereitung von Pimientos de Padrón beachten?

Wenn du Pimientos de Padrón in der Heißluftfritteuse zubereiten möchtest, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Zunächst solltest du sicherstellen, dass die Pimientos gründlich gewaschen und getrocknet sind, bevor du sie in den Airfryer gibst. Wichtig ist, dass du die Pimientos mindestens einmal wendest, damit sie gleichmäßig bräunen. Wenn die Pimientos fertig sind, nimmst du sie aus der Heißluftfritteuse und würzt sie mit etwas Meersalz.

Pimientos de Padrón aus der Heißluftfritteuse | Tapas | Rezept | Airfryer

Weitere Ideen

→ Noch mehr Airfryer-Rezepte? Kein Problem!
→ Du suchst weitere Rezepte mit Paprika? Aber klar doch!
→ Zum Abschluss gerne noch ein Dessert? Dann such dir das passende Rezept raus!

Pimientos de Padrón aus der Heißluftfritteuse | Tapas | Rezept | Airfryer

Pimientos de Padrón aus der Heißluftfritteuse

Pimientos de Padrón aus der Heißluftfritteuse sind einfach, unkompliziert und auch mit wenig Öl perfekt.
→ 1 Point/Portion
5 from 2 votes
Gericht Kleinigkeit
Portionen 2 Portionen
Kalorien 55 kcal

Zutaten
  

  • 200 g Pimientos de Padron
  • 1 TL Olivenöl
  • Meersalz

Anleitungen
 

  • Pimientos de Padrón waschen und trocken tupfen. Mit Olivenöl mischen und in den Korb der Heißluftfritteuse geben. Bei 180°C 6 – 8 Minuten garen. Dabei mindestens einmal schütteln, damit die Paprikaschoten gleichmäßig gebräunt werden. Anschließend herausnehmen, mit Meersalz bestreuen und servieren.

Notizen

Tipp: Je nach Heißluftfritteuse kann die Backzeit variieren. Am besten zwischendurch kontrollieren und die Zeit anpassen.
Ich nutze diese Heißluftfritteuse.

Nährwerte

Calories: 55kcal
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du die Pimientos de Padrón aus der Heißluftfritteuse ausprobiert? 

Du hast die Pimientos de Padrón aus der Heißluftfritteuse sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

2 Kommentare

  • Antworten
    Julie
    17. Februar 2024 at 19:09

    5 Sterne
    Hab Sie ausprobiert und fand sie mega lecker! Das werde ich auf jeden Fall noch einige Male nachmachen!

    • Antworten
      Yvonne_E
      18. Februar 2024 at 20:36

      Das freut mich!
      Liebe Grüße
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating