Hauptgericht/ Kartoffeln/ Kartoffeln/ Kochen/ Rezepte/ vegetarisch/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Kartoffel-Möhren-Pfanne

{Werbung/ohne Auftrag}

Manchmal muss es gar nicht so ausgefallen sein. Kartoffeln und Möhren sind immer eine gute Kombination und machen in dieser Kartoffel-Möhren-Pfanne eine tolle Figur.

Kartoffel-Möhren-Pfanne | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Eine Mischung aus Bratkartoffeln und sahnigem Gemüse. Hier kann man sich eine zusätzliche Soße sparen. Das geht nicht nur schneller, sondern schmeckt auch richtig lecker. Wer möchte, kann einen Teil der Kartoffeln auch durch Kohlrabi ersetzen.

Kartoffel-Möhren-Pfanne | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Kartoffel-Möhren-Pfanne
Zutaten (4 Portionen)

3 SP 💜 8 SP 💙💚 pro Portion

1kg Kartoffeln
5 Möhren
1 große Zwiebel
2 TL Öl
250ml Sahne (hier: Sahneersatz mit 7% Fett)
Salz, Pfeffer
Petersilie

Zubereitung


Kartoffeln schälen, vierteln und in Stücke schneiden. In Salzwasser ca. 10 Minuten garen. In der Zwischenzeit Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel mit Möhren 2 – 3 Minuten braten. Kartoffeln abgießen und zu den Möhren geben. Weitere 5 – 10 Minuten kross anbraten. Dabei nicht zu oft wenden. Mit Salz und Pfeffer oder Bratkartoffelgewürz würzen. Sobald das Gemüse gar ist, die Sahne dazugeben und aufkochen lassen. Direkt servieren.

Kartoffel-Möhren-Pfanne | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Nach Belieben mit gehackter Petersilie bestreuen und genießen.

Die Menge reicht für 4 Portionen als Beilage oder für 3 Portionen als Hauptgericht. Für meine Familie habe ich noch ein paar Würstchen gekocht, in Scheiben geschnitten und untergemischt. So waren alle glücklich, satt und zufrieden. Man könnte dazu aber auch Frikadellen, Schnitzel oder Fischstäbchen servieren. Ich persönlich mag es vegetarisch sehr gerne. Und ihr?

Kartoffel-Möhren-Pfanne | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Euch gefällt das Rezept oder ihr habt es sogar ausprobiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, teilt es und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Eure Yvonne

Kartoffel-Möhren-Pfanne

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Serves: 4

Ingredients

  • 1kg Kartoffeln
  • 5 Möhren
  • 1 große Zwiebel
  • 2 TL Öl
  • 250ml Sahne (hier: Sahneersatz mit 7% Fett)
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie

Instructions

1

Kartoffeln schälen, vierteln und in Stücke schneiden. In Salzwasser ca. 10 Minuten garen. In der Zwischenzeit Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel mit Möhren 2 - 3 Minuten braten. Kartoffeln abgießen und zu den Möhren geben. Weitere 5 - 10 Minuten kross anbraten. Dabei nicht zu oft wenden. Mit Salz und Pfeffer oder Bratkartoffelgewürz würzen. Sobald das Gemüse gar ist, die Sahne dazugeben und aufkochen lassen. Direkt servieren.


Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar