Backen/ Brot & Brötchen/ Frühstück/ Hefeteig/ Rezepte

Brioche Hasen

Diese Brioche Hasen sind perfekt für Ostern. Fluffig, aromatisch und ganz einfach selbst zubereitet. Mit wenigen Zutaten und etwas Geduld zauberst du im Handumdrehen ein tolles Gebäck, das nicht nur optisch ein Highlight ist, sondern auch geschmacklich voll überzeugt.

Brioche Hasen zu Ostern

Ostern steht vor der Tür und überall sieht man nur noch Hasen, Eier oder Küken. Ich selber beschränke meine Deko inzwischen nur noch auf zwei schlichte weiße Hasen und bunt gefärbte Eier. Beim Essen hingegen werde ich gerne kreativ, um die Augen meiner Tochter zum Leuchten zu bringen. Mit diesen Brioche Hasen ist mir das vor 2 Jahren auf jeden Fall gelungen. Diese süßen kleinen Osterbrötchen sind nicht nur super lecker, sondern auch noch total niedlich anzusehen. Perfekt also für das Osterfrühstück oder den Osterbrunch. Einfach pur oder bestrichen mit Frischkäse und Marmelade.

Brioche Hasen | Rezept | Backen | Hefeteig | Ostern | Frühstück

So werden die Brioche-Hasen zubereitet

Das Rezept ist eigentlich gar nicht so schwer und mit ein bisschen Geduld und Liebe zum Detail bekommt jeder die süßen Hasen hin. Du brauchst dafür unter anderem Mehl, Hefe, Milch, Eier und natürlich eine Prise Salz und Zucker. Das Ganze wird dann zu einem Teig verarbeitet und zu Hasen geformt.

Dafür teilst du den Teig in 15 Stücke. Forme mit bemehlten Händen aus jedem Teigstück eine Kordel, die ungefähr 32 cm lang ist. Schneide knapp 2 cm vom Ende jeder Kordel ab und forme kleine Kugeln. Drehe die Enden der Kordel jeweils zweimal ineinander, sodass sich lange Ohren für ein Häschen ergeben. Setze die Teigkugeln darauf und drücke sie leicht an. Hier kannst du es gut sehen.  Wenn du magst, kannst du die Hasen auch noch mit Eigelb bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. So bekommen sie eine schöne glänzende Oberfläche und schmecken noch besser.

Brioche Hasen | Rezept | Backen | Hefeteig | Ostern | Frühstück

Am besten warm aus dem Ofen

Die Brioche Hasen schmecken am besten warm aus dem Ofen mit etwas Butter oder Marmelade. Eine tolle Idee ist es auch die fertigen Brioche Hasen zu dekorieren oder einfach nur mit Puderzucker zu bestreuen – ganz nach Deinem Geschmack.

Der Unterschied zwischen Hefeteig und Brioche

Hefeteig besteht hauptsächlich aus Weizenmehl, Wasser, Hefe, Zucker und Salz. Brioche hingegen enthält Mehl, Eier, Butter und Milch. Der hohe Ei- und Butteranteil macht Brioche zu einem viel fetthaltigeren Teig im Vergleich zu Hefeteig. Brioche ist süßer und weicher. Ein weiterer großer Unterschied ist die Verarbeitungszeit. Hefeteig muss normalerweise mindestens eine Stunde lang gehen lassen, damit er luftiger wird. Bei Brioche muss der Teig jedoch mehrere Stunden lang gehen oder sogar über Nacht stehen gelassen werden; dies ist notwendig, um den Geschmack und die Struktur des Teigs zu verbessern.

Weitere Ideen

→ Du suchst andere Frühstücksrezepte? Dann schau dich hier um!
→ Oder doch lieber etwas herzhaftes? Aber klar doch!
→ Noch mehr Osterideen? Dann such dir das passende Rezept raus!

Brioche Hasen | Rezept | Backen | Hefeteig | Ostern | Frühstück

Brioche Hasen

Experimente aus meiner Küche
Diese Brioche Hasen sind perfekt für Ostern. Fluffig, aromatisch und ganz einfach selbst zubereitet.
5 from 1 vote
Gericht Frühstück
Portionen 15 Stück

Zutaten
  

  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75 g Zucker
  • 2 Eier + 1 Eigelb
  • 175 g weiche Butter
  • 150 ml Milch + 3 EL
  • 1 Würfel frische Hefe
  • Puderzucker

Anleitungen
 

  • Einen Tag vorher 150ml Milch lauwarm erhitzen und die Hefe darin auflösen. Mehl, Salz, Vanillezucker, Zucker, 2 Eier und Butter in eine Rührschüssel geben und die Hefemilch hineingießen. Alles mit dem Mixer zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
  • Am nächsten Morgen den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig nochmals gut verkneten und in 15 Stücke teilen. Aus jedem Teigstück mit bemehlten Händen eine Kordel (ca. 32cm lang) drehen. Jeweils knapp 2cm Teig abschneiden und zu kleinen Kugeln formen. Kordelenden in sich zweimal verdrehen, so dass Häschen mit langen Ohren entstehen. Die Teigkugeln darauf setzen und leicht andrücken. Hier kann man es gut sehen.
  • Hasenbrötchen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen. Eigelb mit 2 EL Wasser verquirlen und die Hasen damit bestreichen. Nacheinander auf mittlerer Schiene 12 – 15 Minuten backen. Nach Bedarf mit Puderzucker bestäuben und servieren.
Keyword Backen, Ostern
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du die Brioche Hasen ausprobiert? 

Du hast die Brioche Hasen sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

Das könnte dir auch gefallen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating