Backen/ Rezepte/ Torten

Rocher-Torte mit Kirschen

Die Ferrero Rocher-Torte mit Kirschen ist eine unwiderstehlich leckere Kombination aus saftigen Kirschen, cremiger Rocher-Sahne und zartschmelzender Schokolade. Mit diesem Rocher Torte Rezept kannst du ganz einfach diese köstliche Torte zaubern und deine Liebsten damit verwöhnen.

Rocher-Torte mit Schokolade

Rocher-Torte für Backanfänger

Unsere Rocher-Torte ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch ein Geschenk für alle Backanfänger da draußen. Eine Rocher-Torte war auch eine der ersten Torten, die ich (mit 14 oder 15) gebacken habe. Damals allerdings ohne Kirschen. Selbst wenn du bisher nur wenig Erfahrung in der Küche gesammelt hast, kannst du also mit Leichtigkeit diese köstliche Rocher-Kirsch-Torte zaubern. Mit klaren Anweisungen und simplen Zutaten ist dieses Rezept perfekt geeignet, um auch Neulingen im Backen ein Erfolgserlebnis zu bescheren. Also, schnapp dir eine Schürze und mach dich bereit, die Welt der süßen Versuchungen zu entdecken – mit unserer Rocher-Kirsch-Torte!

Rocher-Torte

Zutaten für mein Rocher-Torte Rezept

Für den Teig benötigst du nur ein paar einfache Zutaten: weiche Butter oder Margarine, Zucker, Eier, gemahlene Haselnüsse und Backpulver. Zusammen ergibt das einen herrlich nussigen Teig, der die perfekte Basis für die Ferrero Rocher Torte bildet.

Nachdem der Teig gebacken und ausgekühlt ist, kommt der fruchtige Teil: Wir bereiten ein köstliches Kirschkompott vor, indem wir Schattenmorellen mit etwas Zucker und Stärke eindicken. Diese saftigen Kirschen werden dann gleichmäßig auf dem Teigboden verteilt und dürfen kurz auskühlen.

Und jetzt zum Highlight: Die Rocher-Kugeln! Diese kleinen Schätze werden zerdrückt und mit geschlagener Sahne vermischt, um eine himmlisch cremige Füllung zu kreieren. Diese wird großzügig über die Kirschschicht gestrichen und dann kommt die Torte für eine Weile in den Kühlschrank, damit sich die Aromen richtig entfalten können.

Zum Schluss wird die Rocher Torte mit zartschmelzender Zartbitter-Schokolade verziert, die in verführerischen Streifen über die Oberfläche gegossen wird. Ein wahrer Augen- und Gaumenschmaus!

Ferrero Rocher-Torte

Rocher-Kirsch-Torte zubereiten

Mit diesen ausführlichen Schritten kannst du sicher sein, dass deine Rocher-Torte mit Kirschen perfekt gelingt und deine Liebsten begeistern wird!

Schritt 1: Teig zubereiten und backen
Zuerst bereitest du den Teig vor, indem du die weiche Butter oder Margarine mit dem Zucker in einer großen Schüssel cremig rührst. Füge dann nach und nach die Eier hinzu und rühre sie gut unter, bis eine homogene Masse entsteht. In einer separaten Schüssel vermischst du die gemahlenen Haselnüsse (und Mandeln) mit dem Backpulver. Hebe diese Mischung vorsichtig unter die Butter-Zucker-Masse, bis alles gut kombiniert ist. Fettest eine Springform mit Butter ein oder lege sie mit Backpapier aus und fülle den Teig gleichmäßig in die Form. Backe den Teig im vorgeheizten Ofen bei 175°C (Ober- und Unterhitze) für etwa 25–30 Minuten, bis er goldbraun und durchgebacken ist. Lass den Teig anschließend vollständig auskühlen.

Schritt 2: Kirschkompott zubereiten
Gib die Schattenmorellen zusammen mit dem Saft und dem Zucker in einen Topf und erhitze sie langsam, bis sie zu köcheln beginnen. Nimm etwa 6 Esslöffel Kirschsaft ab und rühre die Speisestärke glatt. Sobald die Kirschen kochen, rührst du die angerührte Stärke ein und lässt das Kompott für etwa eine Minute weiterköcheln, bis es eindickt. Verteile das Kirschkompott gleichmäßig auf dem ausgekühlten Teig in der Springform und lass es komplett abkühlen.

Schritt 3: Fertigstellung der Rocher Torte
Zerdrücke die Rocher-Kugeln in einer Schüssel, bis sie grob zerkleinert sind. Schlage die Schlagsahne mit dem Sahnefestiger steif und hebe sie anschließend vorsichtig unter die zerdrückten Rocher-Kugeln, bis alles gut vermischt ist. Verteile diese Mischung gleichmäßig über das abgekühlte Kirschkompott in der Springform und streiche die Oberfläche glatt. Stelle die Torte für mindestens 30 Minuten oder über Nacht in den Kühlschrank, damit sie fest werden kann. Schmelze die Zartbitter-Schokolade über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle und verteile sie dann mit einem Löffel in Streifen über die Oberfläche der gekühlten Torte. Jetzt ist deine Rocher-Kirsch-Torte bereit, um genossen zu werden! Löse sie vorsichtig aus der Springform und serviere sie in köstlichen Portionen.

Rocher-Torte mit Kirschen

Warum solltest du dieses Rocher-Torte Rezept ausprobieren?

  1. Einzigartiger Geschmack: Die Kombination aus Schokolade, Kirschen und Rocher-Kugeln ist einfach unschlagbar.
  2. Einfache Zubereitung: Mit klaren Anweisungen und simplen Zutaten gelingt dir diese Torte im Handumdrehen.
  3. Perfekt für besondere Anlässe: Ob Geburtstag, Familienfeier oder einfach so – diese Ferrero Rocher-Torte ist immer ein Highlight.
  4. Kreative Präsentation: Mit der Schokoladenverzierung kannst du deine Kirsch-Rocher-Torte individuell gestalten und zum Blickfang machen.
  5. Begeisterte Gäste: Wenn deine Liebsten den ersten Bissen nehmen, wirst du ihre glücklichen Gesichter sehen – das allein ist die Mühe wert!
Rocher Torte

Noch mehr Kuchen mit Kirschen?

Du bist auf den Geschmack gekommen? Dann probier auch mal den schnellen Blechkuchen mit Kirschen, die leichte Donauwellen oder die Schwarzwälder Kirschtarte aus.

Rocher-Torte mit Kirschen

Die Ferrero Rocher-Torte mit Kirschen ist eine unwiderstehlich leckere Kombination aus saftigen Kirschen, cremiger Rocher-Sahne und zartschmelzender Schokolade.
5 from 1 vote
Gericht Kuchen
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

Teig:

  • 150 g weiche Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier M
  • 200 g gemahlene Haselnüsse hier: 150g gemahlene Haselnüsse und 50g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Backpulver

Füllung:

  • 1 Glas 720 ml Schattenmorellen
  • 30 g Speisestärke
  • 1 EL Zucker
  • 400 g Rocher-Kugeln
  • 400 ml Schlagsahne
  • 2 Pck. Sahnefestiger
  • 40 g Zartbitter-Schokolade

Anleitungen
 

  • Backofen auf 175°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Fett und Zucker schaumig rühren. Eier einzeln dazugeben. Gemahlene Nüsse mit Backpulver mischen und unterheben. Boden einer Springform (26 cm) fetten oder mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Auf mittlerer Schiene ca. 25–30 Minuten backen und auskühlen lassen. Kirschen mit dem Saft und Zucker in einem Topf erhitzen. Vorher allerdings 6 EL Kirschsaft davon abnehmen und mit Stärke glatt rühren. Sobald die Kirschen aufkochen, Stärke einrühren und nochmals ca. 1 Minute kochen lassen.  Jetzt einen Tortenring oder den Springformrand um den Boden legen und das Kirschkompott gleichmäßig darauf verteilen. Auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Rocher-Kugeln, bis auf 6 Stück zum Verzieren, in einer Schüssel zerdrücken. Sahne mit Sahnefestiger steif schlagen und in 2 Portionen unter die Konfekt-Brösel heben. Konfekt-Sahne auf die Kirschschicht geben und glatt streichen. Torte ca. 30 Minuten (oder über Nacht) kalt stellen. Torte mit einem Messer vom Rand lösen und den Tortenring/ Springformrand entfernen. Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad (oder in der Mikrowelle) schmelzen und mit einem Löffel in Streifen über der Torte verteilen. Die übrigen Rocher-Kugeln halbieren und auf dem Kuchen verteilen.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du mein Rocher-Torte Rezept ausprobiert? 

Du hast mein Rezept für Rocher-Torte mit Kirschen sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

4 Kommentare

  • Antworten
    Unknown
    27. Februar 2016 at 08:45

    Ich bin noch wirklich eine Anfängerin 🙂 aber meine ersten waren tatsächlich deine liebe Yvonne einmal Lavatorte mit Erdbeeren und der Erdbeer limo kuchen wen ich mich recht erinnere 🙂 und nächsten Monat versuch ich mich an die rocher-kirsch-torte 

    Ganz doofe Frage fett mit Zucker schaumig rühren ist die Butter gemeint? 🙂 ich muss noch viel lernen merk ich Grade 

    • Antworten
      Yvonne_E
      27. Februar 2016 at 09:19

      Ja Butter oder Margarine. Was man halt lieber nimmt ?

  • Antworten
    Ruth
    15. April 2023 at 11:11

    HALLO Yvonne,
    hab nur eine Frage, warum kann man die Rezepte nicht ausdrucken?
    Ich brauche es immer als Ausdruck in der Küche!
    Torte ist super gelungen und schmeckt ganz toll!
    Gruß Ruth

    • Antworten
      Yvonne_E
      27. April 2023 at 08:43

      Hallo Ruth,
      ich arbeite daran, dass man alle Rezepte in Zukunft ausdrucken kann. Aber leider sind noch nicht alle fertig.

      Liebe Grüße
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating