Backen/ Rezepte/ Süße Rezepte/ Weihnachtsplätzchen/ Weihnachtsrezepte

Chewy Lebkuchen Cookies

Diese Lebkuchen-Cookies sind soft und chewy so wie es sich für amerikanische Kekse gehört. Sie duften herrlich nach Lebkuchen und sind eine schöne Abwechslung zu Spritzgebäck und Ausstechkeksen.

Lebkuchen Cookies

Amerikanische Plätzchen

Ich liebe es auf amerikanischen Blogs zu stöbern. Vor allem die amerikanischen Weihnachtsrezepte haben es mir angetan. Egal ob Santa´s Cookies, Snickerdoodles oder Chocolate Crinkle Cookies. Die amerikanischen Plätzchenrezepte finden hier definitiv großen Anklang. Genauso schön soft & chewy wie es sich für amerikanische Plätzchen gehört, sind diese Lebkuchen Cookies. Sie sind einfach perfekt. Außen leicht knusprig und innen so richtig weich. Dazu der Geschmack von Lebkuchen. Wer kann da schon widerstehen?

Rezept für Lebkuchen Cookies

Zutaten für mein Lebkuchen Cookies Rezept

Du brauchst für meine Lebkuchen Cookies folgende Zutaten:

Butter: am besten weich
Brauner Zucker: Gibt den Cookies eine schöne Färbung und einen angenehm karamelligen Geschmack
Ei: Größe L und zimmerwarm
Zuckerrübensirup: Im Originalrezept wird Molasse verwendet, die es bei uns so nicht zu Kaufen gibt.
Mehl: ich verwende Weizenmehl Type 405
Backpulver und Salz
Gewürze: Damit die Lebkuchen-Cookies richtig weihnachtlich werden, mische ich Zimt und Lebkuchengewürz. Du kannst aber auch nur Zimt verwenden.
Zucker zum Wälzen

Für die Dekoration brauchst du noch:
Weiße Kuvertüre
Zuckerperlen: in Weihnachtsfarben

Lebkuchen Cookies Rezept

Rezept für Lebkuchen Cookies zubereiten

Schritt 1: Teig zubereiten

Zuerst rührst du Butter und Zucker cremig. Dann gibst du das Ei und den Zuckerrübensirup dazu und rührst weiter. Mehl, Backpulver, Salz und Gewürze kannst du in einer zweiten Schüssel mischen, bevor du es zur Butter-Zucker-Masse gibst. Jetzt kannst du alles kurz verkneten oder mit einem Teigspatel unterheben. Der Teig muss anschließend eine Stunde ruhen.

Schritt 2: Lebkuchen Cookies backen

Forme aus dem Teig golfballgroße Kugeln. Das geht am besten mit einem Eisportionierer. Wälze die Kugeln in Zucker und leg sie mit viel Abstand auf ein Blech. Backe die Lebkuchen-Cookies ca. 10 Minuten, bis sie auseinenanderlaufen und eine schöne Kruste bekommen.

Schritt 3: Lebkuchen Kekse dekorieren

Schmelze die Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle. Hier kannst du meine Tipps zum Schokolade schmelzen nachlesen. Tauche einen halben Keks in die Kuvertüre und streue Zuckerperlen darauf. Lass die Schokolade fest werden und genieße die amerikanischen Cookies mit einer Tasse Kaffee oder Milch.

Chewy Lebkuchen Kekse

So werden deine Lebkuchen Cookies perfekt

Damit deine Cookies so richtig schön chewy werden, dürfen sie nicht zu lange backen. Es ist wichtig, dass die Lebkuchen Cookies noch richtig weich sind, wenn sie aus dem Ofen kommen.

Wie lange sind die Cookies haltbar?

Die Cookies sind 4 – 5 Tage haltbar.

Wie bewahre ich die Plätzchen auf?

In einem luftdichten Behälter am besten bei Raumtemperatur. So bleiben die Cookies schön soft & chewy.

Kann ich die Kekse einfrieren?

Ja das ist möglich. Dann sind sie bis zu 6 Monate haltbar. Einfach nach dem Auftauen kurz im Ofen erwärmen.

Amerikanische Plätzchen

Weitere Ideen

→ Dir gefällt das Rezept? Dann probier auch gerne mal die Santa Cookies oder die Christmas Cookie Bars aus!
→ Noch mehr Plätzchenrezepte? Kein Problem!
→ Doch lieber etwas herzhaftes? Dann such dir das passende Rezept raus!

Lebkuchen Cookies

Lebkuchen-Cookies {Soft & Chewy}

Diese Lebkuchen-Cookies sind außen knusprig und innen wunderbar soft und chewy so wie es sich für amerikanische Kekse gehört.
5 from 1 vote
Gericht Plätzchen
Portionen 15 Stück

Zutaten
  

Teig:

  • 170 g Butter
  • 220 g brauner Zucker
  • 1 Ei L
  • 60 g Zuckerrübensirup
  • 285 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 – 2 TL Zimt
  • 1 TL Lebkuchengewürz oder Pumpkin Spice
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • 3 – 4 EL Zucker zum Wälzen
  • 150 g weiße Kuvertüre
  • Zuckerperlen

Anleitungen
 

  • Zuerst Butter und Zucker cremig rühren. Zuerst Ei und dann Zuckerrübensirup unterrühren. Mehl mit Zimt, Backpulver, Lebkuchengewürz und Salz in einer Schüssel vermengen. Zur Buttermischung geben und mit einem Teigspatel untermischen. Anschließend 1 Stunde kalt stellen.
  • Backofen auf 190°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Jeweils 1 golfballgroße Kugel Teig abstechen, rundherum in Zucker wälzen und mit großem Abstand auf einem Backblech verteilen. Auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen, bis die Kekse auseinanderlaufen und eine schöne Kruste bekommen.
  • Abkühlen lassen und in der Zwischenzeit die weiße Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Jeweils einen halben Keks in Schokolade tauchen und mit Zuckerperlen bestreuen. Fest werden lassen und genießen.
Keyword Backen, Kekse, Weihnachten
Tried this recipe?Let us know how it was!

Gefällt dir das Rezept? 

Wenn dir mein Rezept gefällt, dann freue ich mich über einen Kommentar und ein paar Sterne in der Bewertung. Nutze gerne das Kommentarfeld weiter unten, um mir eine Nachricht zu schicken und mein Rezept zu bewerten. Es interessiert mich sehr, wie du mit meiner Anleitung und meinen Rezepten zurechtkommst.

Hast du die Lebkuchen Cookies ausprobiert? 

Du hast die Lebkuchen Cookies sogar ausprobiert? Dann lass es mich wissen! Kommentiere, teile es und vergiss nicht, dein Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Deine Yvonne

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating