Fleisch/ Geflügel/ Hauptgericht/ Kochen/ Reis/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

One Pot Gyrospfanne

{Werbung/ohne Auftrag}

Ich hab euch ja schon vor einiger Zeit erzählt, dass ich momentan alles gerne mit Gyrosgewürz würze. Kein Wunder also, dass mich die One Pot Gyrospfanne von leni.isst direkt angesprochen hat.

One Pot Gyrospfanne | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers | Hähnchen

Statt Sojaschnetzel habe ich aber Hähnchengeschnetzeltes genommen und mit Gyrosgewürz mariniert. Zucchini hab ich weggelassen, weil das Kind sonst wieder gemeckert hätte.

Stattdessen habe ich dazu noch eine schnelle Zaziki-Joghurt-Soße gemacht, die einfach super gepasst hat. Ich liebe ja die Kombination aus heißem Essen und kalter Soße. Besonders beliebt vor allem bei der türkischen Nudel-Hack-Pfanne.

One Pot Gyrospfanne | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers | Hähnchen

Und wie der Name schon sagt, braucht man hier nur eine Pfanne, denn Reis und Fleisch werden zusammengegart. Meistens gibt es bei uns immer nur One Pot Pasta, aber mit Reis funktioniert das auch ganz wunderbar. Hier muss man allerdings die Wassermenge immer mal wieder kontrollieren, da jede Reissorte die Flüssigkeit anders aufnimmt. Also am besten mit wenig Flüssigkeit anfangen und nach und nach etwas zugießen.

One Pot Gyrospfanne | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers | Hähnchen

Und so wird´s gemacht:

One Pot Gyrospfanne
Zutaten (4 Portionen)

1 SP pro Portion 💜

400 g Hähnchenbrustfilet oder Hähnchengeschnetzeltes
3 – 4 TL Gyrosgewürz (z.B. dieses*)
2 TL ÖL
3 Zwiebeln
240g ungekochter Reis (hier: Vollkornreis)
1 – 2 Liter Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer  

Außerdem:
500g Naturjoghurt (hier: 0,2% Fett)
1/2 Gurke
1 Knoblauchzehe
Salz  

Zubereitung

Zuerst das Fleisch in Stücke schneiden und mit 2 – 3 TL Gyrosgewürz sowie 1 TL Öl vermischen und mindestens 1 Stunde kalt stellen. In der Zeit die Zaziki-Joghurt-Soße vorbereiten. Hierfür Knoblauch schälen und in den Joghurt pressen. Gut vermischen und mit Salz abschmecken. Gurke schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Den Rest in kleine Würfel schneiden. Zum Joghurt geben, gut unterrühren und ebenfalls kalt stellen. Nun die Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und Fleisch sowie Zwiebel darin anbraten. Nochmal mit Gyrosgewürz würzen und mit 1 Liter Gemüsebrühe ablöschen. Ungekochten Reis zufügen und solange köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Je nach Reissorte muss noch mehr Brühe zugefügt werden. Die Kochdauer hängt ebenfalls von der Sorte ab. Mein Vollkornreis war nach ca. 35 Minuten fertig. Zum Schluss gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zusammen mit der Zaziki-Joghurt-Soße servieren und genießen. 

Zum Schluss gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eure Yvonne

One Pot Gyrospfanne

Serves: 4

Ingredients

  • 400 g Hähnchenbrustfilet oder Hähnchengeschnetzeltes
  • 3 - 4 TL Gyrosgewürz (z.B. dieses*)
  • 2 TL ÖL
  • 3 Zwiebeln
  • 240g ungekochter Reis (hier: Vollkornreis)
  • 1 - 2 Liter Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Außerdem:
  • 500g Naturjoghurt (hier: 0,2% Fett)
  • 1/2 Gurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz

Instructions

1

Zuerst das Fleisch in Stücke schneiden und mit 2 - 3 TL Gyrosgewürz sowie 1 TL Öl vermischen und mindestens 1 Stunde kalt stellen. In der Zeit die Zaziki-Joghurt-Soße vorbereiten. Hierfür Knoblauch schälen und in den Joghurt pressen. Gut vermischen und mit Salz abschmecken. Gurke schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Den Rest in kleine Würfel schneiden. Zum Joghurt geben, gut unterrühren und ebenfalls kalt stellen. Nun die Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und Fleisch sowie Zwiebel darin anbraten. Nochmal mit Gyrosgewürz würzen und mit 1 Liter Gemüsebrühe ablöschen. Ungekochten Reis zufügen und solange köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Je nach Reissorte muss noch mehr Brühe zugefügt werden. Die Kochdauer hängt ebenfalls von der Sorte ab. Mein Vollkornreis war nach ca. 35 Minuten fertig.

2

Zum Schluss gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Zusammen mit der Zaziki-Joghurt-Soße servieren und genießen.

Das könnte dir auch gefallen!

2 Kommentare

  • Antworten
    Nina
    9. Juni 2020 at 10:55

    Hallo,

    gerade wenn es draußen warm ist, möchte ich, dass es schnell geht und der Ofen möglichst aus bleibt. Also greifen wir gerne zu Fladenbrottaschen, die nur noch mal in den Toaster kommen. Diese werden dann mit allem gefüllt, was das Herz begehrt, z.B. Tomatenscheiben, Pflücksalat, Feta, kalte Hähnchenbrust, Ajvar, Majo, dünne Scheiben von Zucchini und Kohlrabi usw.
    Ähnliches kann man aus Wraps machen.
    Damit es nicht zu sehr teiglastig ist, essen wir noch viel Salat dazu oder braten noch Zucchinischeiben dazu

  • Antworten
    Mein Leben mit WW - Experimente aus meiner Küche
    6. Juli 2020 at 13:33

    […] oder mit Zwiebel-Sahne-Soße), dann etwas mit Reis (z.B. dieses Schlemmergeschnetzeltes, Gyrospfanne oder Pfannenschaschlik) und Kartoffeln. Wenn es mal etwas Süßes sein soll, mache ich mir gerne […]

  • Schreibe einen Kommentar