Backen/ Muffins/ Rezepte

Blaubeer-Streusel-Muffins

{Werbung/ohne Auftrag}

Ich weiß gar nicht warum ich so selten Muffins backe. In letzter Zeit habe ich zwar öfter diese gesunden Haferflocken-Muffins gebacken, aber manchmal ist die klassische Variante mit Butter, Mehl und Zucker einfach die bessere Alternative. Vor allem Gäste freuen sich über diese Blaubeer-Streusel-Muffins.

Blaubeer-Streusel-Muffins | Backen | Kuchen | Rezept

Sie schmecken wunderbar erfrischend und bieten alles, was man sich wünscht. Sie sind schön saftig, fruchtig und getoppt mit knusprigen Streuseln. Dazu braucht man nur noch eine Tasse Cappuccino oder ein Glas Latte Macchiato und schon fühlt es sich fast an wie Urlaub.

Blaubeer-Streusel-Muffins | Backen | Kuchen | Rezept

Und die Zubereitung ist wie immer super einfach und schnell gemacht. Vorab ein paar Streusel verkneten, Teig fix zusammenrühren und ab damit in die Form. 25 Minuten später duftet das ganze Haus nach frischem Gebäck.

Blaubeer-Streusel-Muffins | Backen | Kuchen | Rezept

Und so wird´s gemacht:

Blaubeer-Streusel-Muffins
Zutaten (12 Stück)

Streusel:
100g Mehl
75g kalte Butter
50g Zucker  

Teig:  
200g Blaubeeren
1 Ei
80ml Öl
100g brauner Zucker
150g griechischer Joghurt (hier: 0% Fett)
1 Zitrone
250g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz

Zubereitung  

Zuerst die Streusel vorbereiten. Hierfür Butter in Flöckchen mit Zucker und Mehl verkneten, erst mit der Küchenmaschine, dann mit den Händen. Anschließend kühl stellen. Für den Teig die Blaubeeren waschen und abtrocknen. Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ei, Öl, Zucker, Joghurt und abgeriebene Zitronenschale sowie Saft von der halben Zitrone gründlich verrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und kurz unterrühren. Blaubeeren vorsichtig unterheben. Muffinblech mit Papierförmchen bestücken und den Teig gleichmäßig verteilen. Streusel auf den Teig geben und 20 – 25 Minuten goldbraun backen. 

Blaubeer-Streusel-Muffins | Backen | Kuchen | Rezept

Gut abkühlen lassen und im Anschluss Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Glasur auf den Muffins verteilen und trocknen lassen.

Blaubeer-Streusel-Muffins | Backen | Kuchen | Rezept

Die Muffins schmecken auch am nächsten Tag immer noch sehr saftig und wahnsinnig lecker.

Blaubeer-Streusel-Muffins | Backen | Kuchen | Rezept

Eure Yvonne

Blaubeer-Streusel-Muffins

Serves: 12

Ingredients

  • Streusel:
  • 100g Mehl
  • 75g kalte Butter
  • 50g Zucker
  • Teig:
  • 200g Blaubeeren
  • 1 Ei
  • 80ml Öl
  • 100g brauner Zucker
  • 150g griechischer Joghurt (hier: 0% Fett)
  • 1 Zitrone
  • 250g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Instructions

1

Zuerst die Streusel vorbereiten. Hierfür Butter in Flöckchen mit Zucker und Mehl verkneten, erst mit der Küchenmaschine, dann mit den Händen. Anschließend kühl stellen. Für den Teig die Blaubeeren waschen und abtrocknen. Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ei, Öl, Zucker, Joghurt und abgeriebene Zitronenschale sowie Saft von der halben Zitrone gründlich verrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und kurz unterrühren. Blaubeeren vorsichtig unterheben. Muffinblech mit Papierförmchen bestücken und den Teig gleichmäßig verteilen. Streusel auf den Teig geben und 20 - 25 Minuten goldbraun backen.

2

Gut abkühlen lassen und im Anschluss Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Glasur auf den Muffins verteilen und trocknen lassen.

Das könnte dir auch gefallen!

2 Kommentare

  • Antworten
    Anni
    25. April 2020 at 21:22

    Liebe Yvonne,

    die Muffins sind super lecker. Ich habe sie heute morgen genau nach deinem Rezept gebacken.
    Sehr zu empfehlen.

    Liebe Grüße,
    Anni.

    • Antworten
      Yvonne_E
      2. Mai 2020 at 08:13

      Liebe Anni,

      das freut mich sehr.

      Lieben Gruß
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar