Aufläufe & Gratins/ Fleisch/ Hackfleisch/ Hauptgericht/ Kochen/ Rezepte/ Weight Watchers/ WW herzhaft

Kroketten-Hack-Auflauf

{Werbung/ohne Auftrag}

Esst ihr gerne Kroketten? Ich eigentlich gar nicht, aber das Mädchen hat sich welche gewünscht. Aber was serviert man zu Kroketten? Ich kenne es nur ganz klassisch im Restaurant zu Schnitzel, aber darauf hatte ich gar keine Lust. Stattdessen habe die Kroketten lieber in einem Auflauf mit Hackfleisch zubereitet.

Kroketten-Hack-Auflauf | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Das war super einfach und hat allen richtig gut geschmeckt. So braucht man auch keine zusätzliche Sauce für die Kroketten und wer eine ofenfeste Pfanne hat, könnte sogar alles in einer Pfanne zubereiten.

Kroketten-Hack-Auflauf | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Na wie klingt das? Probiert es unbedingt mal aus.

So wird´s gemacht:

Kroketten-Hack-Auflauf
Zutaten (4 – 5 Portionen)

9 SP 💜💙 10 SP 💚 pro Portion bei 5 Portionen

1 Zwiebel
1 Paprika
1 TL Öl
400g Hackfleisch (hier: Tatar)
1 TL Hackfleischgewürz
1 TL Paprika edelsüß
Salz, Pfeffer
1 EL Tomatenmark
1 Dose Mais (hier: Mexiko Mix)
1 Dose (à 400g) gehackte Tomaten
100ml Sahne (hier: Sahneersatz mit 7% Fett)
1 TL Speisestärke
20 TK-Kroketten

Zubereitung

Zwiebel schälen und fein würfel. Paprika waschen und ebenfalls klein schneiden. Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Öl in eine Topf erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Hackfleisch dazugeben und krümelig anbraten. Mit Hackfleischgewürz, Paprika edelsüß sowie Salz und Pfeffer würzen. Paprika dazugeben und weitere 2 Minuten anbraten. Tomatenmark unterrühren und mit gehackten Tomaten ablöschen. Mais abtropfen lassen und unterheben. Sahne und Speisestärke verrühren und zum Hackfleisch geben. Einmal aufkochen und in eine Auflaufform füllen. Kroketten darauf verteilen und 30 – 35 Minuten überbacken.

Kroketten-Hack-Auflauf | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Nach Belieben mit Petersilie bestreuen und servieren.

Kroketten-Hack-Auflauf | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Euch gefällt das Rezept oder ihr habt es sogar ausprobiert? Dann lasst es mich wissen! Kommentiert, teilt es und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #experimenteausmeinerkueche zu taggen. Darüber freue ich mich sehr!

Eure Yvonne

Kroketten-Hack-Auflauf

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (299 votes, average: 3,37 out of 5)
Loading...
Serves: 4 - 5

Ingredients

  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 TL Öl
  • 400g Hackfleisch (hier: Tatar)
  • 1 TL Hackfleischgewürz
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Dose Mais (hier: Mexiko Mix)
  • 1 Dose (à 400g) gehackte Tomaten
  • 100ml Sahne (hier: Sahneersatz mit 7% Fett)
  • 1 TL Speisestärke
  • 20 TK-Kroketten

Instructions

1

Zwiebel schälen und fein würfel. Paprika waschen und ebenfalls klein schneiden. Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Öl in eine Topf erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Hackfleisch dazugeben und krümelig anbraten. Mit Hackfleischgewürz, Paprika edelsüß sowie Salz und Pfeffer würzen. Paprika dazugeben und weitere 2 Minuten anbraten. Tomatenmark unterrühren und mit gehackten Tomaten ablöschen. Mais abtropfen lassen und unterheben. Sahne und Speisestärke verrühren und zum Hackfleisch geben. Einmal aufkochen und in eine Auflaufform füllen. Kroketten darauf verteilen und 30 - 35 Minuten überbacken.

Das könnte dir auch gefallen!

4 Kommentare

  • Antworten
    Nicole
    28. Oktober 2021 at 20:51

    Habe heute den Auflauf ausprobiert, da es mal etwas anderes ist.
    Hatte noch frische Tomaten übrig, die ich mit reingeschnitten habe.
    Wir waren echt begeistert, wird es auf jeden Fall wieder geben.
    Vielen Dank für das leckere Rezept!

    • Antworten
      Yvonne_E
      29. Oktober 2021 at 07:46

      Hallo Nicole,
      das freut mich sehr!
      Schöne Grüße
      Yvonne

  • Antworten
    Miriam
    7. November 2021 at 21:00

    Ich habe den Auflauf heute gekocht – super easy und lecker. Er wurde sofort in die Wochenbett-Gerichte-Liste aufgenommen, da darf mein Mann nämlich für das leibliche und weibliche Wohl sorgen und ich nehme nur Rezepte auf, die für ihn auch umsetzbar sind 😉

    • Antworten
      Yvonne_E
      11. November 2021 at 08:11

      Ja perfekt! Freut mich, dass es euch geschmeckt hat.
      Schöne Grüße
      Yvonne

    Schreibe einen Kommentar